Электроинструмент Makita по низким ценам
knee surgery

Weiterbildung LKW/Bus

Bus- und Lkw-Fahrer sind verpflichtet, alle 5 Jahre an einer Weiterbildung gemäß dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (KKrFQG) teilzunehmen. Sie betrifft alle Fahrer, die gewerbliche Fahrten durchführen und mit Fahrzeugen der Klassen C/CE, C1/C1E, D1/D1E, D/DE unterwegs sind.

Für die Weiterbildung absolviert der Fahrer 35 Stunden Schulung in 5 Einheiten von 7 Zeitstunden. Mit Vorlage der Teilnahmebescheinigung wird im Kartenführerschein die Kennziffer 95 eingetragen.

Diese Weiterbildungen können Sie bei uns absolvieren, die genauen Termine und Kosten erfahren Sie von Dieter Kleinhenn unter der Rufnummer 0172/6624880.

 

Beschleunigte Grundqualifikation


Alle Fahrer die gewerblich fahren möchten und die Fahrerlaubnis nach dem 10. Sept. 2008 (Busfahrer) und nach dem 10. Sept. 2009 (LKW-Fahrer) erwerben möchten, müssen eine  "Grundqualifikation" nachweisen.

Wer die beschleunigte Grundqualifikation absolviert, nimmt an einem Lehrgang mit 140 Stunden Unterricht einschließlich 10 Praxisstunden teil. Am Ende der beschleunigten Grundqualifikation steht eine 90-minütige theoretische Prüfung vor der für den Wohnsitz des Bewerber zuständigen IHK. Für die beschleunigte Grundqualifikation muss man die entsprechende Fahrerlaubnisklasse nicht schon besitzen. Mit Vorlage der Teilnahmebescheinigung wird im Kartenfürherschein die Kennziffer 95 eingetragen.

Die beschleunigte Grunquilifikation können Sie bei uns absolvieren, die genauen Termine und Kosten erfahren Sie von Dieter Kleinhenn unter der Rufnummer 0172/6624880.